Wir sind die Schützengesellschaft 1856 Berggießhübel e.v.

Freude am Schießen

Aktuelles


 

EILMELDUNG 

 

Termine Gästeschießen:

 

Jeden Freitag ab 18:00 Uhr

 

 


Unser Verein blickt auf eine lange Geschichte zurück...

 

Gegründet wurde die Schützengesellschaft am 06. Juli 1856. Auf der Suche nach einem geeigneten Vereinsheim, wurde 1938 ein Schießstand für die Ewigkeit geschaffen. Dieser befindet sich noch heute im sogenannten " Rehns Steinbruch" an der Gersdorfer Straße zwischen Berggießhübel und Gersdorf. Zum Ende des zweiten Weltkrieges war es mit dem Vereinsleben allerdings schonwieder vorbei. Der Umgang mit Waffen war uns seit dem verboten und der Schießplatz musste geschlossen werden. Erst am 02.07.1992 gelang es 11 interessierten Bürgern die Schützengesellschaft zu Berggießhübel wieder ins Leben zu rufen.

Zum heutigen Zeitpunkt umfasst die Schießanlage zwei 50 Meter und vier 25 Meter Bahnen. Zusätzlich findet man auf unserem Vereinsgelände einen Tontaubenschießstand, der sich einer zunehmend großen Beliebtheit erfreut. Nähere Informationen zu unseren Öffnungszeiten finden Sie hier.